000.jpg

Top 5 der schönsten Hortensien

Die Hortensie zählt zu den beliebtesten Gartenpflanzen. Es gibt sie in den meisten europäischen Gärten. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass es viele spezielle Arten gibt.

Nachfolgend findest du unsere Top 5 Hortensien, die aufgrund ihrer Farbenvielfalt und Blütenmenge eine hervorragende Ergänzung für deinen Garten, deine Terrasse oder deinen Balkon darstellen.

 

1. Schneeballhortensie (Hydrangea arborescens ‘Annabelle’)

Die Hortensia 'Annabelle' ist aufgrund ihrer großen, weißen Blütenbälle bei vielen Menschen sehr beliebt. Die Bälle haben einen Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern und fallen daher auf. Sie sind manchmal so groß, dass sie zu schwer werden und auf dem Boden liegen. Zum Glück gibt es heutzutage auch Arten mit starken Ästen wie die ‘Strong Annabelle’. Aufgrund neuer Entwicklungen ist jetzt auch eine zartrosa Variante erhältlich. Die 'Annabelle' ist nicht nur schön, sondern auch pflegeleicht. Es spielt keine Rolle, wann sie geschnitten wird, diese Hortensie blüht immer! Blühzeit: August - September

 

2. Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla)

Die Bauernhortensie ist die bekannteste und beliebteste Hortensie. Es gibt zwei Arten: die Schirm- oder Tellerhortensien und die Ballhortensien. Bei den Tellerhortensien bestehen die Dolden aus kleinen Blüten in der Mitte und größeren Blüten an der Außenseite. Die großen Blüten sollen Bienen zu den kleinen Blüten locken. Ballhortensien haben nur große Blüten, die zusammen eine schöne Kugel bilden. Es gibt natürlich Bauernhortensien in Weiß, Rosa und Blau und heutzutage auch Rot, Lila und sogar Bicolor.

 

Auf der Suche nach einer schönen Bauernhortensie?
Dies sind einige spezielle Sorten:

 

  • Hortensia 'Black Diamonds': hat dunkle, fast schwarze Blätter. Dadurch fallen die klaren blauen, rosa oder lila Blüten besonders auf und das macht sie zu einer sehr ausdrucksstarken Pflanze. Zwischen der dunklen Blattfarbe leuchten die grünen Blattadern besonders schön. Blühzeit: Juli - September

  • Hortensia 'Forever&Ever': Dies ist die perfekte Hortensie für alle, die eine starke Pflanze lieben und die jedes Jahr eine reichhaltige Blüte garantiert. Dies ist die einzige Bauernhortensie, die immer wieder neue Knospen bildet, die im selben Jahr zu großen, kugelförmigen Blüten heranwachsen. Jeder Zweig produziert eine Blüte, unabhängig von Schnitt oder Frost. Blühzeit: April - November

  • Hortensia 'Magical': Diese Hortensie überrascht immer wieder. Sie blüht von Mai bis November und ändert die Farbe mit den Jahreszeiten. Sie ist in neun verschiedenen Varianten in den Farben Blau, Pink, Rot, Grün und Weiß erhältlich. Blühzeit: Mai - November

 

3. Rispenhortensie (Hydrangea paniculata)

Die prächtige Rispenhortensie ist ein Gewinn für jeden Garten. Sie hat große weiße Dolden in Form von Federn. Dieser kegelförmige Blütenstand unterscheidet sich von den anderen Hortensienarten. Wenn sie nicht beschnitten werden, können einige dieser Sträucher bis zu vier Meter groß werden! Wenn du sie dennoch beschneidest, bleibt sie viel kleiner und wird nur etwa einen Meter hoch.

 

Auf der Suche nach einer schönen Rispenhortensie?
Dies sind zwei schöne Sorten:

 

  • Rispenhortensie 'Limelight': Dies ist die beliebteste Rispenhortensie. Sie hat große auffällige Blüten in einer hellgelben Farbe. Diese Blumen werden manchmal als "Schafsköpfe" bezeichnet. Später in der Saison färben sich die Blüten ein wenig rosarot. Blühzeit: August – Oktober

  • Rispenhortensie 'Bobo': wird nur 60 bis 70 Zentimeter groß und ist daher eine sogenannte "Zwerghortensie". Sie blüht lang und üppig mit vielen federförmigen weißen Blütenbüscheln. Die Blüten färben sich ab August hellrosa. Sieht im Beet gut aus, ist aber auch eine perfekte Terrassenpflanze. Blühzeit: Juli - September

 

4. Doppelblütige Hortensie (Hydrangea ‘Double Flower Sensation’)

Mit dieser gefüllten Art kannst du eine Explosion von Blüten in deinem Garten genießen. Das liegt daran, dass mehrere Blüten auf einem Ast wachsen! Sie blüht lange und ändert im Laufe der Jahreszeiten ihre Farbe. Die Blüten bleiben aufgrund der kräftigen Äste aufrecht. Sie ist außerdem winterhart. So kannst du Jahr für Jahr eine Farbexplosion in deinem Garten erzeugen. Blühzeit: Juni - November .

 

5. Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris)

Wusstest du, dass es Hortensien gibt, die klettern können? Die Kletterhortensie kann ohne Hilfe Mauern erklimmen. Man kann sie an einer Wand oder einem Zaun pflanzen. Von Juni bis Juli blüht sie mit weißen Dolden. Es ist wirklich eine Freude zu sehen, wenn sie blüht! Diese Art wächst im Schatten besser als in der Sonne. Sie kann auch als Bodendecker verwendet werden? Blühzeit: Juni - Juli

Tipps und Tricks

Wie pflege ich meine Hortensie?

Es ist nicht schwierig, sich um eine Hortensie zu kümmern, aber es gibt eine Reihe von Dingen, auf die man achten muss. Der richtige Boden, die richtige Schnittmethode und genügend Wasser sind für diese Pflanze wichtig. Mit den folgenden Tipps kannst du jedes Jahr wieder eine üppig blühende Hortensie bekommen. Aber das Wichtigste bleibt: Gießen!

 

Eine Hortensie pflanzen

Hast du eine schöne Hortensie gekauft? Dann gib ihr einen guten Start, indem du sie richtig pflanzt. Du kannst eine Hortensie sowohl in einen Topf als auch in den Boden setzen. Wichtig ist dabei, dass sie halbschattig steht, denn wenn es nicht genug Sonne gibt, gibt es keine reiche Blüte. Ein Platz in der vollen Sonne ist auch möglich, aber denke daran, dass du dann häufiger gießen musst. Fülle das Pflanzloch oder den Topf mit spezieller Hortensienerde. Bevor du die Hortensie in den Boden setzt, stellst du sie zunächst einige Minuten in einen Eimer Wasser, damit sich der Wurzelballen richtig vollsaugen kann. Setze sie in die Erde oder in den Topf und fülle mit Universalerde oder Hortensienerde auf. Drücke den Boden fest an, damit sich die Wurzeln gut entwickeln können. Und dann: Gießen!

 

Bodenverbesserung

Die Farbe der Hortensie wird durch den Säuregehalt des Bodens beeinflusst. Eine Hortensie nimmt unter neutralen Bedingungen ihre eigene Farbe an. Bei saurem Boden färbt sich eine Hortensie blau und bei mehr Kalk im Boden rosa. Verwende immer spezielle Hortensienerde, wenn du Hortensien anpflanzt. Diese besteht aus Torfstreu, Gartentorf und Nährstoffen. Sie gibt dem Boden eine luftige Struktur und die Menge an Torf macht sie zum idealen Nährboden für Hortensien. Für eine bessere Farbe kannst du einen blauen Hortensien-Spezial-Blaumacher verwenden und bei einer rosa Hortensie kannst du Kalk streuen.

 

Hortensien schneiden

Du musst nicht unbedingt jedes Jahr deine Hortensien beschneiden, aber manchmal kann es notwendig sein, sie in Form zu halten. Wenn du sie beschneiden möchtest, ist es wichtig, dass du weißt, welche Art von Hortensie du besitzt. Einige Arten bilden bereits im Herbst Knospen für das folgende Jahr. Wenn du diese im Frühjahr beschneidest, blühen sie in diesem Jahr nicht mehr.

 

Hortensienstecklinge

Wusstest du, dass du deine schönste Hortensie ganz einfach selbst vermehren kannst? Suche dir einen schönen Stiel und schneide ihn diagonal unter einem Auge ab (Spitze, aus der ein neues Blatt wachsen kann). Verwende dazu ein scharfes Messer oder eine Gartenschere. Entferne auch alle Blätter, indem du sie so nah wie möglich am Stiel abschneidest. Dann züchtest du den Steckling in einem Topf mit Anzuchterde. Lege den Teil mit dem Auge direkt unter den Boden und stecke ihn in eine durchsichtige Plastiktüte. Mit einem Gummiband verschließen und an einen hellen Ort stellen, jedoch nicht bei voller Sonne. Wenn die Pflanze Wurzeln gebildet hat und ein wenig gewachsen ist, kannst du sie im Garten auspflanzen.

 

Hortensien düngen

Weil eine Hortensie so stark blüht, braucht sie viel Dünger. Auch bei der Düngung ist der Säuregehalt des Bodens wichtig. Verwende deshalb bei blauen Hortensien immer einen speziellen Hortensiendünger. Du kannst auch Universaldünger bei rosa Hortensien verwenden. Dünge am besten im Frühjahr und Herbst.

DUISBURG


MO-FR 08:30-19:00 Uhr
SA 08:30-16:00 Uhr
SO 10:00-13:00 Uhr

Bottrop


MO-FR 09:00-19:00 Uhr
SA 09:00-16:00 Uhr
SO 11:00-16:00 Uhr

 Gartenpflege


Wir pflegen deinen Garten und du genießt ihn. Einfacher geht's nicht.

Service


Grüne Unterstützung ist unsere Stärke: Planung, Pflege, Transport ...

 Grabpflege


Wir unterstützen dich bei der Grabgestaltung und -pflege.

Immer informiert!

Aktuelle Angebote und die besten Gartentipps.
Melde dich zu unserem Newsletter an.

Natürlich
grün

Wir denken grün und wir bleiben grün. Das bedeutet, dass wir dir das ganze Jahr hindurch das Beste aus der Natur präsentieren. Frisch und aktuell. Das ist für Mensch und Tier gut.

Natürlich Handwerkskunst

Wir sind mit Herz und Seele mit allem verbunden, was wächst und gedeiht. Wir haben das Know-How in unseren Gartencentern und die Geschicklichkeit in unseren grünen Fingern.

Natürlich inspirierend

In unseren Gartencentern findest du Anregungen. Du kommst niemals vergeblich zu uns. Wir überraschen dich immer wieder mit neuen Produkten und frischen Ideen.

Natürlich gastfreundlich

Die Natur ist - wie auch unsere Gartencenter - für jeden da. Darum freuen wir uns auf deinen Besuch und helfen dir gerne. Direkt in unseren Gartencentern und auch online.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.